Skizze Aufbau
Die Wodnik-Klasse ist eine Modifikation der Moma-Klasse, welche in der russischen und polnischen Marine genutzt wurde. Eine weitere Modifikation ist die Piast-Klasse, zu der z. B. die "Otto von Guericke" gehört.

Der Schiffskörper des Schulschiffes war als Backdecker ausgelegt und durch zehn Schotte in elf wasserdichte Abteilungen unterteilt. Die S61 hatte im Unterschied zu "Wodnik" und "Gryf" einen weiteren Mast auf der Back (wurde ca 1984 entfernt). In den Aufbauten sind der Hauptbefehlsstand (Brücke), verschiedene technische Räume und Lehrkabinette eingerichtet. Zu den letzteren zählen u. a. ein Navigationskabinett mit 16 Arbeitsplätzen, ein meteorologisches Kabinett, eine Bibliothek sowie andere Ausbildungsräume. Die Offiziersschüler waren in je einem 26-, 21- und 16-Mann-Deck untergebracht. Zur Versorgung der Stammbesatzung und der Kursanten standen außer der Kombüse und den jeweiligen Messen auch eine Bordbäckerei zur Verfügung. Sanitäranlagen, eine Klimaanlage, Wäscherei und Arztstation waren weitere Einrichtungen für das Fahrtgebiet »Unbegrenzte Fahrt«.

Zellenplan
Deckplan
 

Generalbauplan

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com